© by Jugendchor Malters

Aufbrechen - Chorkonzert mit drei Generationen

Aufbrechen – Grenzen sprengen – Neues wagen

Hinter diesen Worten steckt das neue Chorprojekt des Jugendchors Nha Fala, welches im Oktober in Co­Pro­ duktion mit dem Horwer Kulturpro­ jekt Halbinsel stattfindet.

 

Drei Chöre – drei Generationen
An Grenzen gibt es kein Vorbeikom­ men, ob sie nun gerade aufgelöst, ver­ dichtet oder neu gezogen werden. Es gibt Ländergrenzen, die manchmal als meterhohe Zäune eine Landschaft durchschneiden, oder jene im EU­ Raum, welche kaum merklich pas­ siert werden können. Es gibt öko­ nomische Wachstumsgrenzen, so wie Grenzen des Denk­und Machbaren.

Sowohl im Sport wie auch in der Musik gibt es Trennlinien zwischen Kinder­, Jugend­, Erwachsenen­ und Seniorengruppen.

Das Konzert Aufbrechen nimmt sich dieser Grenzen und Trennlinien an, löst sie unterschiedlich auf oder lässt sie auch wieder aufleben. So entstand das buntgemixte Songpro­ gramm.

Musik einer Ad­hoc­Band, Chorlie­ der, Kurztexte sowie Szenenbilder verschmelzen zu einem stimmungs­ vollen Ganzen.

 

Mitwirkende
Chöre: Kinder­ und Jugendchor Nha Fala – Kinder­ und Jugend­ chor Malters – Gemischter Chor Obernau 
Band: Georg Commerell (p), Pascal Lecardonnel (dr), Marc Moscatelli (Sax, Kla), Roger Hürlimann (b) Projektion: Kurt Koller Moderation: Nicole Lechmann Leitung: Gabi Koller

 

Eintritt frei/Türkollekte 

 

Übrigens Fotos der Proben sowie weitere Infos gibt's hier.

Please reload