© by Jugendchor Malters

Jugendchorlager Romoos Tag 3

21.04.2017

Freitag 21.04.2017

 

Der Tag startet wieder ganz normal mit einer Probe. Doch dann erscheint ein neues Gesicht, Bruno Fabel. Er ist Stimmbildner und langjähriger Freund von Fredi. Er macht mit der ganzen Gruppe Atemübungen und erklärte uns wie man den Klang bildet. Mit diversen Grimassen soll uns bewusst werden wie Vokale gebildet werden. Mit Fredi geht die Probe dann weiter.

 

Am Nachmittag bekamen einige Sänger und Sängerinnen die Möglichkeit auf eine Einzelgesangsstunde. In dieser Zeit proben die Anderen fleissig weiter. Später arbeiten die einzelnen Stimmen mit Bruno an den Wettbewerbsliedern. So bekommen alle nochmals ein anderes Feedback und profitierten davon viel. Als Pauseneinlage wird uns ein barocker Saaltanz beigebracht. Dank dem schönen Wetter kann dieser draussen gemacht werden. Nach einem holprigen Start marschieren bald schon alle sicher und motiviert über den Platz.

 

,,Choir goes to Hollywood''- nach diesem Motto wird der Abend gestaltet. Als erstes beschenken wir uns mit imaginären Gegenständen und haben mal mehr, mal weniger Freude. Weiter geht es mit dem Mahl des buckligen Mannes und der buckligen Frau. Bei diesem Spiel wird eine Person von hinten mit fremden Armen gefüttert und gepflegt. Als drittes Spiel werden drei Märchen in Standbildern dargestellt. Kreativität und Schamlosigkeit ist gefragt. 

 

Please reload