© by Jugendchor Malters

Tag 2 - SKJF Lugano

26.05.2017

Um halb 7 Uhr werden wir von Livia liebevoll geweckt. Kaum aufgestanden, geht es weiter zum Morgenessen im grossen Esssaal in Lugano. Dann hören wir eine Matinee in der uns einige Chöre gut unterhalten. Während den Konzerten gibt es immer wieder kurze Inputs von Dr. Voice, einem charmanten Romand. Dieser jodelt und beatboxt mit uns und bringt uns gregorianischen Gesang bei. So entsteht sicherlich keine Langeweile. Vor dem Mittagessen gibt es eine grössere Pause. Baden und «Sönnele» ist angesagt.

Am Nachmittag dürfen wir uns bei einem Begegnungskonzert in der Chiesa San Nicolao präsentieren. Mit zwei anderen Chören gibt es ein längeres Konzert, bei dem wir erstmals ein ganzes Programm singen.

Nach dem Abendessen singen und tanzen wir in der Innenstadt. Dabei treffen wir den Boys Choir Luzern und starten ein Spontankonzert mit gegenseitigem Vorsingen. Mit dem Bus geht es zurück in die Unterkunft.

Aufgrund von Stau und stockendem Verkehr vor der Dusche gehen wir alle zusammen noch in die Pizzeria und geniessen einen Mitternachtssnack. Gesättigt geht es dann ins Bett. Teilweise sogar unter freiem Himmel. 

 

 

 

 

Please reload