© by Jugendchor Malters

Tag 4 - SKJF Lugano

28.05.2017

Das erste Mal können wir einigermassen Ausschlafen. Wir müssen erst eine Stunde später auf den Bus. An der Bushaltestelle stellt sich heraus, das das Gepäck nicht vom Zivilschutz abgeholt wird. Dank dem Vermittlungsgeschick von Madeleine können wir trotzdem mit dem Bus fahren und das Gepäck wird später nachgeliefert.

Beim Schlusskonzert sehen wir nochmals einige Chöre und präsentieren den nächsten Veranstaltungsort fürs SKJF 2019: Luzern. Mit anderen Chören aus unserer Region singen wir ein eigens für diesen Zweck komponiertes Stück.

Für den Heimweg gibt es für jeden ein Lunchpaket. Bis wir unsere Heimreise antreten, geniessen wir nochmals die Zeit in der Stadt mit Baden und Glace essen. Müde aber glücklich geht es auf die Heimreise.

Das SKJF war wieder einmal ein unvergessliches Erlebnis. Trotz anstrengenden vier Tagen lohnt es sich immer wieder teilzunehmen. Wir haben als Chor viele neue Erfahrungen gesammelt und sind als Gruppe näher zusammengewachsen.

An dieser Stelle nochmals ein riesiges Dankeschön an Fredi und Madeleine für die Geduld, Flexibilität, Motivation und Grosszügigkeit. Auch an alle Eltern, die uns besucht haben und alle Chöre mit denen wir so viel Spass haben durften.

Wir freuen uns aufs SKJF 2019 in Luzern 

 

 

 

Please reload